Kundenorientierter Service dank „Service Blueprinting“

Service Blueprinting ist eine Methode zur Analyse, Visualisierung und Optimierung von Dienstleistungsprozessen. Der Service Blueprint vereint sowohl die Sicht des Kunden, als auch die Sicht des Anbieters auf die Dienstleistung. Aus dem Service Blueprint wird sichtbar, wie die Komponenten des Services miteinander verzahnt sind. Unser aktueller Blogartikel zum Thema Service Blueprinting beschreibt die Vorteile sowie die Vorgehensweise beim Service Blueprinting anhand eines Fallbeispiels aus der Praxis.

zum Blogartikel

impact-mapping titelbild

Optimierung der Projektressourcen mit Impact Mapping

Impact Mapping ist eine Methode, durch deren Einsatz die Projektressourcen optimal eingesetzt werden können und somit der maximale Nutzen erreicht wird. In ihrem aktuellen Blogbeitrag erklärt Marie-Luise Queßeleit  die Grundlagen des Impact Mapping sowie den Aufbau einer Impact Map und erläutert den Einsatz von Impact Maps in der Praxis.

zum Blogbeitrag

Neuer Blog-Artikel aus der UX-Abteilung zum Thema Prototyping

Wie Software Prototyping trotz anfänglicher Mehrkosten auf lange Sicht Geld spart und den Projekterfolg sichert, beschreibt unsere UX Expertin Marie-Luise Queßeleit in einem aktuellen Blogbeitrag mit dem Titel „Software erlebbar machen, ohne eine Zeile Code zu schreiben“:

zum Blogbeitrag

Erfolgreich Verkaufen mit dem Tablet-PC – Checkliste

Wie Sie mit dem Einsatz eines Tablet-PCs im Vertrieb einen maximalen Nutzen erzielen, zeigt unsere neue Checkliste „Digitalisierung im Vertrieb – erfolgreich Verkaufen mit dem Tablet-PC“.

Die Digitalisierung hilft auch dem Vertrieb die Effektivität und Effizienz der Prozesse zu steigern. Gerade im Gespräch mit dem Kunden vor Ort kann der Einsatz eines Tablet-PCs den Außendienst-Mitarbeiter wirkungsvoll in seiner Arbeit unterstützen. Eine mobile Vertriebslösung entlastet den Vertriebsmitarbeiter durch Automatisierung von Routinetätigkeiten, so dass praktisch keine Nacharbeit mehr anfällt. Dadurch steigt auch die Akzeptanz und Nutzung des CRM-Systems und es verbessert sich zudem die Qualität der Daten deutlich. Mehrwert-Informationen ermöglichen ein besseres Leadmanagement und die Kunden werden durch zeitgemäße, moderne Beratung mit digitalen Medien begeistert.

Hier können Sie die „Checkliste Digitalisierung im Vertrieb“ kostenlos herunterladen.

Checkliste Digitalisierung Das Quick-Self-Assessment zur digitalen Transformation

Quick-Self-Assessment zur Digitalisierung

Ist Ihr Unternehmen für die digitale Zukunft gerüstet? Finden Sie’s heraus – mit unserer neuen „Checkliste Digitalisierung“, einem Quick-Self-Assessment zur digitalen Transformation. Sie können die Checkliste kostenlos herunterladen und mit geringem Aufwand schnell und einfach den Stand der digitalen Transformation in Ihrem Unternehmen überprüfen.

Mit der Checkliste beleuchten Sie den digitalen Reifegrad in den vier entscheidenden Dimensionen der Digitalisierung: Strategie, Mitarbeiter, Technologie und Innovationsfähigkeit. Als grober Leitfaden für die digitale Transformation in Ihrem Unternehmen bietet die Checkliste Digitalisierung eine erste Orientierung und kann Ihnen dabei helfen, Ihre eigene „Digital Roadmap“ für Ihr Unternehmen zu erstellen.

Hier können Sie die „Checkliste Digitalisierung“ kostenlos herunterladen.